Kostenloser Versand!
Bestpreisgarantie!*
Gratisartikel ab 40€ Warenwert!
Über 18.000 verschiedene Produkte!
 
Siegel-ontrustnet Protected Shop PayPal
Zauberbiografie Silent Mora by William Rauscher - Zauberbuch

Zauberbiografie Silent Mora by William Rauscher - Zauberbuch

59,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar, wird in 1-3 Werktagen versendet.

  • Artikel günstiger gesehen?
    • 54711

    Bestpreisbanner-TZ

    Vorteile

    • Kostenloser Versand!
    • Gratisartikel ab 40,- € Warenwert!
    • Bestpreisgarantie!*

    ZuV

    Zahlreiche Vaudeville- Theater, Jahrmarktstheater, Varietés sowie Kulturveranstaltungen der... mehr

    Zahlreiche Vaudeville- Theater, Jahrmarktstheater, Varietés sowie Kulturveranstaltungen der Chatauqua-Bewegung (einer Art Volkshochschule) hielten Anfang des 20. Jh. Tausende von Unterhaltungskünstlern in Lohn und Brot ? darunter auch Zauberer. In diesen  Kultureinrichtungen ebenso wie in Klubs, Nachtclubs und auf Privatpartys feierte die Unterhaltungskunst eine Ära berauschender Erfolge. Nachdem jedoch die ersten Kinos und später das Fernsehen auftauchten, standen viele Künstler vor der Frage, wovon sie weiterhin leben sollten.

    Genauso ging es Silent Mora, einem bekannten und beliebten Vaudeville-Künstler und Manipulationsexperten. Mora reiste in der Folge mit seiner Kunst durch das Land, schrieb Artikel für die damaligen Zauberzeitschriften und korrespondierte regelmäßig mit anderen Zauberstars.

    Mora tat sich unter anderem durch eine pantomimische Zaubershow (ohne Sprache - "silent act") in orientalischem Kostüm hervor. Er lernte Routinen von Ching Ling Foo, dem ersten asiatischen Zauberer, der weltweit bekannt wurde. Auch Schattenspiele und Jonglieren gehörten zu seinen Spezialitäten. Der Chinese MarblesTrick (auch Three Balls Trick, Balls in Net oder Three Balls Transposition) als chinesischer Nachfolger der Cups and Balls wurde von ihm bekannt gemacht. Silent Mora war vielleicht der erste, der Zauberei ohne Sprache synchron zu Musik vorführte. Und er baute alle seine Hilfsmittel und Requisiten selbst.

    Wie viele andere Zauberkünstler seiner Zeit geriet auch Silent Mora nach seinem Tod in Vergessenheit. Nur in Gesprächen erinnerte man sich gelegentlich an ihn. Heute jedoch besitzt Mora wieder einen Ruf unter Sammlern, die seine handgefertigten Zauberrequisiten zu kaufen suchen ? beispielsweise seine verzierten chinesischen Bambus-Zauberstäbe, Fächer und andere Effekte.

    Wenige Zauberer werden so bekannt wie Houdini, Thurston oder Keller, deren Namen praktisch jeder in den USA kennt. Viele sind heute vergessen. Silent Mora war zu seinen Zeiten sehr populär in der Zauberszene und verdient eine entsprechende Beachtung. Dieses Buch versucht, die Erinnerung an ihn wiederzubeleben und ihm einen festen Platz in der Theatergeschichte zu geben.
    Englischsprachiges Buch in festem Umschlag (21 cm x 27,5 cm), 240 S., davon 60 farbige Seiten. Enthält Hunderte von Schwarz-Weiß-Fotos.
     

    In the first half of the previous century, the popularity of Vaudeville, Chautauqua, and Lyceum kept thousands of performers, magicians included, fully employed. These venues, coupled with nightclubs, private dates and clubs produced heady days of success. After the advent of the first motion picture talkies, then later, television, many performers were left to wonder where they could work and survive.

    Such was the case of Silent Mora, a well-known and popular Vaudeville performer with expert manipulative skills. Mora traveled the country, who managed to continue contributing original articles and tricks to the magazines of the day, and a frequent correspondent with his fellow magic stars.

    Like so many performers of his time, his image faded after his death only to surface fondly in conversation. Today, Mora is recognized by magic collectors who eagerly seek out his handmade props such as his custom-made and decorated bamboo Chinese wands, fans, and other effects.

    Few magicians attain the household recognition of Houdini, Thurston, or Keller, who were America's favorite magicians of their time. Most are forgotten by the general public today. However, Mora was popular among the magic fraternity, and deserves a brighter spotlight in magic history. This book is an effort to resurrect his memory and imprint his name and magic onto theater history.

    Pages: 240 - 8.5" x 11" - Hardcover - 60 pages in color - hundreds of black and white photos.

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Zauberbiografie Silent Mora by William Rauscher - Zauberbuch"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

    Zuletzt angesehen